Ganze Kerle (2011)


Komödie von Kerry Renard (5 Aufführungen)
Regie: Adolf Albert
Schauspieler: Maximilian Albert (Frank Collin, Versandleiter), Uwe Beck (Paul Rowlands, Paketbote), Josef Fischer (George McGregor, Paketbote), Monika Nuß (Elaine Knoxville, Sams Mutter), Basti Reitzenstein (Manuel Rodriguez, Paketbote), Harald Wenzel (Sam Knoxville, Paketbote)
Die Handlung: Das Stück erzählt die Geschichte der vier Kollegen George McGregor, Frank Collin, Sam Knoxville und Paul Rowlands, die als Paketboten bei einem privaten Kurierdienst arbeiten. Lilly, die Tochter des Filialleiters Frank benötigt nach einem Unfall dringend Hilfe, eine “Delfin-Therapie”, die jedoch 12000 Euro kostet – eine Summe, die er nicht aufbringen kann. Seine Angestellten wollen ihn gern unterstützen, aber ihre Ersparnisse reichen nicht aus. Da bringt ein Zeitungsartikel über eine Pariser Travestie-Show die rettende Idee und aus den Paketboten werden Glamour-Girls – auch dank der Unterstützung durch Elaine Knoxville, Sams Mutter.

NACH OBEN

Share Button

Das kleine Theater in der Region