Fahrstunde (2013)


Lustspiel in einem Akt von Walter G. Pfaus (8 Aufführungen)
Regie: Heinz Kess
Schauspieler: Jan Hochstetter (Georg, Heidis sparsamer Ehemann), Angelika Leppich (Heidi, die bessere Hälfte von Georg), Harald Wenzel (Bernd ein guter Freund von Georg).
Die Handlung: Die Ehefrau möchte den Führerschein machen. Damit die Kosten nicht so  hoch ausfallen, gibt ihr der Ehemann praktischen Fahrunterricht. Das  geht natürlich gehörig schief und es kommt zum Ehekrach. Ein Freund des  Hauses kommt auf die Idee, im Wohnzimmer eine ”Trockenfahrstunde” zu  üben. Ob das gut geht?

NACH OBEN

Share Button

Das kleine Theater in der Region