Traumfrauen (2013)


Lustspiel in einem Akt von Franz Schauer (8 Aufführungen)
Regie: Heinz Kess
Schauspieler: Günther Klein (Bernd der Mann von Marie), Siegbert Mahler (Schorsch, der Mann von Käthe), Doris Meißner (Marie, die Ehefrau von Bernd),  Bianca Ross (Käthe, die Ehefrau von Schorsch).
Die Handlung: Zwei trinkfeste Ehemänner stellen fest, dass das Eheleben sich eingeschliffen hat. Auf keinen Fall ist es so, wie in den Flitterwochen. Nach einigen alkoholischen ”Einfuhren”  gelang ihnen die Idee, ihren Frauen von den “Traumfrauen” die ihnen angeblich im Schlaf  erschienen sind, zu berichten. Im Vergleich kommen dabei die Ehefrauen  gar nicht gut dabei weg, sodass die weibliche Eifersucht sogar handfeste Formen anzunehmen droht. Auch die Frauen haben plötzlich Träume, dieser und ähnlicher Art. Nach einigen verbalen Wortgefechten, zeigt sich am  Ehehimmel ein heller Streifen. Der Haussegen hängt wieder gerade – oder?

NACH OBEN

Share Button

Das kleine Theater in der Region